Projekt 152

Hortus Ludi: der Erlebnisbereich für junge Klosterbesucherinnen und -besucher

Träger: Die Stiftung Kloster Eberbach

Kloster Eberbach weitet sein pädagogisches Engagement aus: Auf dem Klosterareal entsteht Hortus Ludi – die Erlebniswelt für junge Klosterbesucherinnen und -besucher. An diesem Ort entdecken Kinder und Jugendliche das Kloster, seine Architektur und Entstehungsgeschichte sinnlich, intuitiv und spielerisch. Das Kloster wird zu einem für alle Generationen attraktiven Ausflugsziel.

Mit dem Hortus Ludi entsteht eine einzigartige Welt. Die Inspirationskraft der Zisterzienser ist bis heute in den knapp 900 Jahre alten Mauern lebendig und so hat sich die Stiftung Kloster Eberbach entschieden, einen Ort für die nachfolgende Generation zu schaffen, der in dieser Tradition steht und zugleich innovativ ist. Im Sinne des nachhaltigen Wirtschaftens der gemeinnützigen Stiftung wird dabei besonders darauf geachtet, dass natürliche, langlebige Materialien verwendet werden und ein Erlebnisbereich für mehrere nachfolgende Generationen entsteht. Endlich wird damit auch die in die Jahre gekommene Spielfläche neben der Klosterschänke zur neuen Attraktion auf dem Gelände werden.

Das Projekt wird von der Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region mit 100.000 € bezuschusst.