Projekt 83

Portalkran Oestrich

Die Stadt Oestrich-Winkel möchte am Rheinufer südlich des Betriebsgeländes der Fa. Koepp einen Portalkran als Industriedenkmal wieder aufbauen.

Von seiner Errichtung in den 50er Jahren bis ins neue Jahrtausend diente der Kran dem Löschen und Beladen der Frachtschiffe. Nach der Demontage des Krans vor wenigen Jahren wurden verschiedene Teile vor dem endgültigen Verlust gerettet.

Das Projekt wird von der Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region mit 42.727 € bezuschusst.