Projekt 205

WISIBADI – Das Wasserwerk auf Schloß Freudenberg

Wasser auf dem Freudenberg! Es ist vollbracht, der Anfang ist gemacht, zwei Wasserquellen sprudeln auf dem Freudenberg und bereichern das Erfahrungsfeld. Seit Ende Mai läd das Wasser zum spielen, stauen, plantschen, wirbeln und entdecken ein.

Es quillt, fließt, strömt. Es sucht sich seinen Weg. Schon im ersten Entwurf des Erfahrungsfeldes zur Entfaltung der Sinne und des Denkens auf dem Freudenberg spielte Wasser eine Rolle. Das Wasser als zentrales Lebens-Element des Menschen erfahrbar zu machen, die Schönheit der endlosen Bewegung zu vermitteln, für Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren, das alles war von Beginn an unser Ziel.

Im Sommer wird der dritte Bauabschnitt vollendet. Arbeiten „drum herum“, ein weiteres Kunstwerk, die Baumtropfen fertig gestellt und „alte“ Wasser-Stationen aus dem Erfahrungsfeld in das Außengelände des Wasserwerks integriert. Es wird begrünt, geschaufelt, gepflastert, geschippt. Nun fließt das Wasser, darauf fährt ein kleines Boot mit unseren Träumen dahin. Immer in Bewegung.

Das Projekt wird von der Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region mit 18.000 € bezuschusst.