Projekt 76

Verknüpfung von Umweltbildung und Naturschutzpflege

Ziel des Projektes war die Verbindung praktischer Naturschutzmaßnahmen und die gleichzeitige Vermittlung von naturschutzfachlichen Kenntnissen. Im Rahmen von Volontariaten sollten interessierte Personen aus anderen Berufszweigen im Rahmen praktischer Arbeit im Bereich Naturschutz und Landschaftspflege eingeladen werden. Parallel zu praktischen Tätigkeiten sollten Kenntnisse aus den Bereichen Umwelt, Natur und Ornithologie vermittelt werden. Im Ergebnis wurden hierdurch erhebliche Mittel in der Landschaftspflege gespart und gleichzeitig „naturferne“ Berufsgruppen an die heimische Natur herangeführt.

Das Projekt wurde mit 8.800 € von der Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region gefördert.