Projekt 175

Museums-Film Anton Flettner

Träger: Hattersheimer Geschichtsverein 1985 e.V.

Anton Flettner (geb. 1.11.1885, gest. 25.12.1961) wird im zukünftigen Stadtmuseum von Hattersheim am Main eine eigene Ausstellungsabteilung gewidmet. Sie soll ergänzt werden von einem Film, der von dem renommierten Dokumentarfilmer Dr. Otto Schweitzer aus Frankfurt gedreht wird. Er zeichnet den Lebensweg des Erfinders und seine Entwicklungen nach.
Flettner war ein Pionier auf dem Gebiet der Strömungslehre und deren praktischer Umsetzung beim Schiffsantrieb. Der Hubschrauber „FI 282 – Kolibri“, den er 1947 konstruierte, brachte ihm Weltruhm ein. Der Museums-Film wird auf einen Teil des Nachlasses von Anton Flettner zugreifen, über den das Hattersheimer Stadtarchiv verfügt. Außerdem wird er Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Böll-Schule beteiligen, die Flettners Erfindungsprozesse nachvollziehen, ihre Aktualität belegen und das Bewusstsein für historische, wissenschaftliche und ökologische Zusammenhänge stärken.

Das Projekt wird von der Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region mit 13.330 € bezuschusst.